Beiträge

,

Themenorientierte Websites – Beispiele

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: spezielle Such- und Informationsdienste > themenorientierte Netzwerke > Themenorientierte Websites > Bild-, Audio- und Videodateien

Buch geöffnet Themenorientierte Websites 

Einstieg   Infos/ Dienste Beispiel Adressen Bewertung

Beispiel  

Wie kann man sich themenorientierte Websites anhand einiger praktischer Beispiele vorstellen ? zurück

Eine interessante themenorientierte Website, die sich mit der Programmierung von Microcontrollern (ein Spezialgebiet aus dem großen Themenbereich "Elektrotechnik") und dem Aufbau der dazu notwendigen Schaltungen beschäftigt, findet man unter der Domain "Batronix.com" (www.batronix.com). 

Die themenorientierte Website soll nun wieder nach der schon bei den themenorientierten Netzwerken verwendeten Systematik auf ihre Relevanz und Qualität hin beurteilt werden.

  1. Welche Ziele verfolgt die themenorientierte Website für welche Zielgruppe ?

  2. Von wem wird die Website angeboten (ist sie auch international ausgerichtet) ?

  3. Welche Informations- und Kommunikationsdienste werden angeboten und sind diese relevant für die jeweilige Fragestellung ?


  1. Welche Ziele verfolgt die themenorientierte Website  für welche Zielgruppe ?

    Die Website richtet sich an Elektronik-Entwickler und Hobby-Bastler und dient diesen als Informationsquelle (Bauanleitungen, Datenblätter, Programme,…), als Treffpunkt, um Erfahrungen und Informationen zum Thema "Elektronik" auszutauschen (Diskussionsforum), und schließlich zum Einkauf (Online-Shop) von Programmiergeräten, Bausätzen und einzelnen Bauteilen zum Aufbau von Microcontroller-gesteuerten Schaltungen.  

    Hinweis
    Die Website von "Batronix" macht deutlich, wie das Internet von Unternehmen dazu genutzt werden kann, um neue Kunden zu gewinnen und an sich zu binden. Batronix zeigt durch sein Internetangebot echtes Interesse am Kunden und stiftet für eine ganz bestimmte Zielgruppe (Elektronik-Entwickler und Hobby Bastler) wahre Mehrwerte (umfassende und hochwertige Informationen und die Möglichkeit, über ein Diskussionsforum Antworten auf bestimmte Fragestellungen zu finden und Erfahrungen auszutauschen).


    Abb.  Batronix.com – Startseite


  2. Von wem wird die Website angeboten (ist sie auch international ausgerichtet) ?
    Diese Informationen sind meist unter dem Menüpunkt "Impressum" oder "Kontaktinformationen" zu finden. 

    Postanschrift des Unternehmens:
    Batronix
    Lindenhof 8
    24211 Preetz
    Deutschland

    Batronix ist auch international ausgerichtet; dies ist an der amerikanischen Flagge (rechts oben im Bild) zu erkennen, über die eine englischsprachige Ausgabe dieser Website aufgerufen werden kann.


  3. Welche Informations- und Kommunikationsdienste werden angeboten und sind diese relevant für die jeweilige Fragestellung ?

    Die Informationsdienste findet man unter den Menüpunkten "Bauanleitungen…", "Downloads…", "Know-How / Diverses…" und "Newsletter…".
    Ein Klick auf den Menüpunkt " Bauanleitungen" beispielsweise führt zu einer ganzen Reihe von Beschreibungen, etwa für den Eigenbau eines einfachen Brenners oder Experimentierboards zum Aufbau von Mikrocontrollerschaltungen. Klicken Sie dann auf den Link "E(E)prom Brenner", um weitere Informationen zu dieser Bauanleitung zu bekommen.  



    Abb.  Batronix.com – Bauanleitungen


    Dort finden Sie nun eine Inhaltsübersicht der Anleitung zum Bau eines eigenen E(E)prom-Brenners, über die Sie auf die übrigen Seiten dieser Bauanleitung verzweigen können. Mit diesem Brenner kann beispielsweise ein am PC geschriebenes Programm zum Programmspeicher des E(E)prom auf der Mikrocontrollerschaltung übertragen und dort abgespeichert werden.  


    Abb.  Batronix.com – Bauanleitungen – E(E)prom Brenner (Informationsdienste)


    Unter dem Menüpunkt "Newsletter" kann man sich via E-Mail von Batronix.com informieren lassen. Mehr zum Thema "Newsletter" erfahren Sie übrigens in der Lektion "Newsletter (passive Mailingliste)".


    Abb.  Batronix.com – Newsletter für Elektronik Entwickler & Hobby Bastler (Informationsdienste)


    Unter dem Menüpunkt "Diskussionsforum" findet man Webforen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich der Elektrotechnik. Dort können Entwickler und Hobby-Elektroniker Erfahrungen austauschen, Fragen stellen und beantworten und Probleme aus der Praxis gemeinsam lösen. 

    Die Auswahl des Forums zum Thema "Programmierung von Speicherbausteinen und Mikrocontrollern" führt zu einer Liste, in der die aktuellen Beitragsthemen nach Datum sortiert sind.


    Abb.  Batronix.com – Diskussionsforen-Übersicht (Kommunikationsdienste)


    Ein Klick auf das Diskussionsthema "Größer als und kleiner als" öffnet eine Seite, auf der die entsprechenden Beiträge angezeigt werden.


    Abb.  Batronix.com – Diskussionsforum "Programmierung von Speicherbausteinen und Mikrocontrollern" (Kommunikationsdienste)


    Hier stellt Heiner eine Frage und bekommt daraufhin zahlreiche Antworten von anderen aktiven Forenteilnehmern. Mehr zum Thema "Diskussionsforen" erfahren Sie übrigens in der Lektion "Webforen und Newsgroups".


    .

    .

    Abb.  Batronix.com – Diskussionsforum "Programmierung von Speicherbausteinen und Mikrocontrollern" – Frage von Heiner Schmerbach (Kommunikationsdienste)


    Über den Menüpunkt "Elektronik-Shop" gelangt man zu einem Online-Shop, in dem man Programmiergeräte, Bausätze und einzelnen Bauteile zum Aufbau von Microcontroller-gesteuerten Schaltungen kaufen kann. 

    Die einzelnen Produkte sind dabei in Tabellen sortiert. Genauere Informationen dazu beispielsweise zu dem USB Chip Programmer, erhält man durch einen Klick auf den Link "Details ansehen".


    Abb.  Batronix.com – Online-Shop (Einkaufsdienste)


    Mehr zum Thema "Online-Shops" erfahren Sie in der Lektion "Ein- und Verkaufsdienste".


    Abb.  Batronix.com – Online-Shop – Beschreibung des USB Chip Programmers (Einkaufsdienste)


    Hinweis
    Eine weitere interessante themenorientierte Website, allerdings zum Thema "Galvano- und Oberflächentechnik", findet man unter der Domain "Galvaonline.de" (www.galvaonline.de).


    Abb.  Galvaonline.de – Startseite


Nützliche Internetangebote für die tägliche Büroarbeit

Nachfolgend finden Sie nützliche Internetangebote (Themenorientierte Websites), die Ihnen einen zentralen Zugang zu den unterschiedlichsten Büroinformationen (Finanzen, Steuern, Recht,…) und Dienstleistungen (Post- und Bankleitzahlensuche, Briefgebührenvergleiche, Musterbriefvorlagen, Eurorechner, Übersetzungshilfen, Shops für den Bürobedarf,…) bereitstellen und Sie so bei der täglichen Büroarbeit unterstützen können. 
In der Regel ist es so, daß die Anbieter solcher Websites eigene Informationen bereitstellen, aber auch auf zahlreiche andere Diensteanbieter verweisen. Der zentrale Zugang über die Büroplattform jedoch erspart die mühsame Eigenrecherche nach den betreffenden Anbietern der benötigten Dienste (z. B. für Postleitzahlen "www.plz-suche.de" oder für Bankleitzahlen.

McOffice.de, www.mcoffice.de
Offizz.de, www.offizz.de
Sekretaer-in.de, www.sekretaer-in.de
Abfragen.de, www.abfragen.de


Abb.  Offizz.de – Startseite


Praxistip

Falls man selbst keine Zeit für die Büroarbeit hat, kann man auch auf einen der zahlreichen Büro-Dienstleister zurückgreifen, die diese Aufgabe (Telefon- und Benachrichtigungsservices, Korrespondenz-, Buchungs- und Übersetzungsarbeiten,…) dann gegen eine entsprechende Bezahlung übernehmen. 

Man findet die Anbieter mit Hilfe von Schlagwörtern wie Bürodienste, Büroservice oder virtuelles Büro, die man dann entweder in das Eingabefeld einer speziellen/allgemeinen Suchmaschine eingibt oder in den gleichnamigen Kategorien über einen speziellen/allgemeinen Suchkatalog sucht.
Spezielle Suchdienste, mit denen die Büro-Dienstleister gefunden werden können, sind beispielsweise die im Abschnitt "Unternehmen, Forschungsinstitute, Verbände und Vereine" genannten Branchenführer oder die in der Lektion "Ein- und Verkaufsdienste" beschriebenen "Speziellen Suchdienste für B2B-Onlineshops und B2B-Marktplätze".


Aktion
Suche nach einer kritischen Website zum Thema "Privatisierung"

Dazu sollen die bei T-Online (www.t-online.de) gehosteten Websites mit Hilfe der speziell dafür eingerichteten Suchfunktion durchsucht werden. 
Klicken Sie dazu im Hauptmenü der Website auf den Menüpunkt "Private Homepage".


Abb.  T-Online – Startseite (Hauptmenü)


Es öffnet sich eine Seite mit Informationen und Diensten, die das Thema "Private Homepage" bei T-Online betreffen. Klicken Sie dort in der Rubrik "Katalog und Suchmaschine" auf den Link "mehr".


Abb.  T-Online.de – Private Homepages – Katalog/Suchmaschine


Über das nun angezeigte Suchformular können die privaten Homepages entweder – nach Themengebieten sortiert – im Katalog abgerufen oder durch die Eingabe eines relevanten Stichworts (das gewünschte Thema) gesucht werden. 
Geben Sie nun das Stichwort "privatisierung" in das Eingabefeld der Suchmaschine ein und starten Sie die Suche.


Abb.  T-Online.de – Suchmaschine – Suchanfrage


Resultat
Die Suchmaschine findet 274 zum eingegebenen Stichwort relevante Internetseiten. Die ersten vier stammen aus der Homepage von Wilhelm Rühl, wie der angegebenen Internetadresse (home.t-online.de/home/ Wilhelm.Ruehl/…) am Ende der Seitenbeschreibung zu entnehmen ist.
Klicken Sie nun auf die URL des ersten Treffers des Suchergebnisses, um die betreffende Seite zu öffnen.


Abb.  T-Online.de – Suchmaschine – Suchergebnis


Da es sich hier um eine einzelne Internetseite aus der Website von Wilhelm Rühl handelt und eine solche in der Regel weniger aussagekräftig ist als die Startseite, soll nun mit einem Klick auf den Link "Zurück zur Homepage" auf diese Seite gewechselt werden.


Abb.  T-Online.de – Homepage von Diplom-Volkswirt "Wilhelm Rühl"


  1. Welche Ziele verfolgt die themenorientierte Website  für welche Zielgruppe ?

    Das Hauptziel, das Wilhelm Rühl mit seiner Homepage verfolgt, ist der Vergleich von althergebrachten Ideen und Vorstellungen mit heutigen Ansichten und die dabei gewonnenen Erkenntnisse dazu zu nutzen, um die Zukunft der Gesellschaft dem Gemeinwohl entsprechend politisch zu gestalten.


    Abb.  Homepage von Diplom-Volkswirt "Wilhelm Rühl" – Dokument mit dem Titel "Was hat sich bei uns nach 25 Jahren geändert ?"


  2. Von wem wird die Website angeboten (ist sie auch international ausgerichtet) ?


    Abb.  Diplom-Volkswirt "Wilhelm Rühl" 


  3. Welche Informations- und Kommunikationsdienste werden angeboten und sind diese relevant für die jeweilige Fragestellung ?

    Am Kopf der Startseite der Homepage stellt sich Wilhelm Rühl kurz vor und beschreibt im weiteren Verlauf der Seite seine ehemalige Tätigkeit als SPD- Kreistagsabgeordneter und als BUND- Mitglied und nennt schließlich zahlreiche Verweise auf eigene, das Thema "Privatisierung" betreffende Artikel (Formen der Privatisierung von öffentlichen Aufgaben | www.meinepolitik.de/priv.htm, Nachteile der Überführung öffentlicher Aufgaben und Unternehmen (Eigenbetriebe) in eine private Rechtsform (insbesondere in eine GmbH) | www.meinepolitik.de/nachpriv.htm, Zusammenfassung der verschiedenen Schritte der Privatisierung | www.meinepolitik.de/schritte.htm,…) und auf externe Informationen aus den unterschiedlichsten Quellen (Meinungen von Einzelpersonen wie dem Schauspieler und Entwicklungshelfer Karl Heinz Böhm, Artikel aus verschiedenen Tages- und Wochenzeitungen, Reportagen und Berichte von Fernsehsendern, Berichte und Kommentare von Naturschutz-, Verbraucher- und Wirtschaftsverbänden , Aufsätze aus der Fachliteratur , Berichte und Studien von Forschungsinstituten ,…). 

    Die Website von Wilhelm Rühl macht deutlich, wie das Internet relativ einfach auch von Menschen, die mit dieser Technologie noch nicht so vertraut sind, dazu genutzt werden kann, die wertvollen Informationen eines einzelnen kostengünstig einer beliebigen Zahl anderer Internetnutzer zugänglich zu machen.

    Hinweis
    Mit Hilfe der RSS-Technologie, bzw. den darauf aufbauenden Weblog-Systemen kann im Prinzip auch der technische Neuling eine eigene Internetseite im WWW veröffentlichen.

    Alle Informationen die Sie und andere im Internet veröffentlichen, können zu einem späteren Zeitpunkt mit Hilfe geeigneter Such- und Informationsdienste, im jeweiligen Sinnzusammenhang von den Menschen, die sie gerade benötigen, schnell und gezielt wieder gefunden werden. Ihre Informationen können so beliebig vielen Menschen bei den vielfältigsten Fragestellungen weiterhelfen.

    Davon profitieren natürlich auch Sie selbst, da Ihnen die von Ihrer Mitmenschen im Internet veröffentlichten Informationen (Erfahrungen, Erkenntnisse, Ideen, Antworten auf Fragen,…) ebenfalls dabei helfen können, Ihr gerade benötigtes Wissen zu konstruieren und damit beispielsweise Probleme zu lösen, eine Aufgabe optimal zu erfüllen oder gute Entscheidungen zu treffen. 

    Die Informationen können also dann schnell und gezielt von Ihnen und Ihren Mitmenschen abgerufen werden, wenn sie zuvor jemand geschrieben und leicht wiederauffindbar im Internet veröffentlicht hat. Bisher beteiligen sich leider noch viel zu wenig aktiv am weltweiten Gespräch im Internet.

    Das können wir ändern. Teilen Sie Ihren Mitmenschen Ihre Ideen mit, machen Sie Lösungsvorschläge, bilden Sie Netzwerke zur praktischen Umsetzung Ihrer Ideen, beantworten Sie Fragen, diskutieren Sie, beschreiben Sie Ihre persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse, wenn sie zum Thema passen, schreiben Sie Erfahrungsberichte über Produkte, die sie gekauft haben bzw. Dienste, die Sie in Anspruch genommen haben, dokumentieren Sie die Probleme, die sich beispielsweise beim Testen einer Software ergeben haben, kommentieren Sie die Aussagen anderer und formulieren Sie Probleme.

    Je klarer und verständlicher wir uns dabei anderen mitteilen und je vorurteilsfreier und kritischer die anderen unsere Mitteilungen in sich aufnehmen, desto konstruktiver werden die Gespräche – desto fruchtbarer wird die Zusammenarbeit.

    Hier im Beispiel ist es vor allem die politische Praxiserfahrung (SPD- Kreistagsabgeordneter und BUND- Mitglied) und das Fachwissen (Diplom-Volkswirt) von Wilhelm Rühl, die, kombiniert mit dem erkennbaren Willen des Experten, Informationen weiterzugeben und Wissen zu teilen, den Wert des Internetangebots ausmachen. 


    .

    .

    .

    .


    Zur Kontaktaufnahme (Kommunikationsdienste) gibt Wilhelm Rühl zum einen seine E-Mail-Adresse und zum anderen seine Telefonnummer an.

Praxistip

Mit Hilfe der RSS-Technologie bzw. den darauf aufbauenden Weblog-Systemen können auch technisch weniger versierte Anwender schnell, einfach und kostengünstig ihre Informationen über das WWW veröffentlichen. 
Falls Sie über ein bestimmtes Thema bzw. zu einer bestimmten Aufgabe viel wissen, so können Sie mit Hilfe eines Weblog-Systems beispielsweise Ihren eigenen Experten-Nachrichtendienst realisieren. Die von Ihnen veröffentlichten Informationen können dann von den Lesern kommentiert werden – Sie erhalten also möglicherweise sofort interessante Rückmeldungen. Wenn Sie eine neue Nachricht erstellen, können Sie Ihre Leser (die online sind) davon in Kenntnis setzen.

weitere Anwendungsbeispiele für die RSS-Technologie wären:

  • mit anderen seine Kreativität und sein Fach- und Erfahrungswissen teilen
  • die eigene Online-Fachzeitschrift
  • die eigene Online-Tageszeitung
  • die eigene Homepage
  • das private Online-Tagebuch
  • Gruppentermine können mit dem RSScalendar organisiert und per RSS-Feed an die Gruppenglieder verteilt werden (www.rsscalendar.com/rss)
  • die Ergebnisse der bei Suchmaschinen gestellten Suchanfragen können über einen längeren Zeitraum komfortabel überwacht werden – beispielsweise verteilen Google (www.googlealert.com), Yahoo (http://yahoo.de) und MSN (www.msn.de) ihre Suchergebnisse auch per RSS an Ihre Anwender
  • sich über neue Beiträge in Webforen oder Newsgroups informieren lassen bzw. diese Beiträge via RSS-Feed an die Interessenten verteilen
  • die unterschiedlichsten Pressemitteilungen können komfortabel gelesen werden (www.newsaktuell.de, www.presseportal.de/rss/, www.presseportal.de/rss/otsNewsreader.htx,…)
  • die Pressemappen von Institutionen und Organisationen können einfach über einen längeren Zeitraum beobachtet werden (Beispiel: Greenpeace, www.presseportal.de/…)
  • Veranstaltungshinweise können via RSS abonniert werden (Event-Datenbank – www.evdb.com,…)
  • bestimmte Ebay-Angebote können über einen längeren Zeitraum beobachtet werden (http://rssauction.com)

Was sind Weblogs ?

Weblogs sind Dateien (Internetseiten), die bestimmte Informationen (aktuelle Meldungen, Ideen, Kommentare, überraschende Erkenntnisse, persönliche Erlebnisse,…) enthalten. Diese Informationen können vom Leser kommentiert werden oder auch vom Autor einfach und schnell korrigiert oder erweitert werden.
Mit Hife von Weblogs können aktive Menschen ihre Gedanken einfach und kostengünstig im Web veröffentlichen und so ihre Mitmenschen daran teilhaben lassen. Natürlich können die Gedanken auch einfach von den Lesern kommentiert werden. 
Durch die Weblog-Technologie können auch technisch weniger versierte Internetanwender aktiv am weltweiten Netzwerk Internet teilnehmen und müssen sich nicht mehr nur auf das passive Informationen-konsumieren beschränken.

Wie und wo kann man selbst einen Weblog veröffentlichen ?

Um sich einen eigenen Weblog einzurichten, wählt man einen Weblog-Anbieter (www.blogigo.de, www.20six.de, www.blogger.de, www.myblog.de, www.blogianer.de ,…) aus, registriert sich dort und kann nach der erfolgreichen Registrierung bzw. Anmeldung seinen ersten Weblog schreiben. Das bedeutet, man trägt die jeweiligen Informationen in ein entsprechendes Online-Formular ein und veröffentlicht diese dann im entsprechenden Bereich auf der Anbieter-Website. Je nach Anbieter kann man die Weblog-Seite auch mit den jeweils bereitgestellten Muster-Designs etwas aufpeppen. HTML-Kenntnisse sind dazu nicht erforderlich.

Wie kann man einen Weblog optimal bekannt machen und die darin veröffentlichten Informationen an die jeweiligen Interessenten verteilen ?

Die in der Weblog-Datei gespeicherten Informationen können dann über den Weblog-Anbieter und entsprechende RSS-Suchmaschinen bzw. -Kataloge (RSS-Scout – http://blauerbote.com, IzyNews – www.bloglines.de, www.rss-verzeichnis.de, Google Blog-Suche – http://blogsearch.google.com, http://technorati.com, www.feedster.com ,…) bekannt gemacht und mit Hilfe eines sogenannten RSS-feed (Nachrichtenkanal) an die jeweiligen Interessenten verteilt werden.

Ein RSS Feed ist eine relativ einfach aufgebaute XML-Datei (siehe Vorteile von XML), die man über eine Scriptsprache wie PHP oder Perl auslesen und in Internetseiten, Webdienste und Anwendungsprogramme integrieren oder in andere Formate konvertieren und so beispielsweise mit dem E-Mail-Dienst an den Empfänger weiterleiten kann. Die via RSS verteilten Informationen können auf beliebigen Ausgabegeräten dargestellt und von beliebigen Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen weiterverarbeitet werden
Da der RSS Feed im XML-Format vorliegt, können die Inhalte in Bezug auf ihre Formatierung und das Layout individuell an die betreffende Website bzw. das jeweilige Anwendungsprogramm anpasst werden. Dies ermöglicht es beliebigen Informationsanbietern die Informationen, die sie zusammengestellt haben, einfach an entsprechende Interessenten, die diese Informationen beispielsweise auf Ihren Internetangeboten veröffentlichen möchten, zu verteilen.

Der Leser sieht von dem Weblog, den er als RSS-Feed erhält in der Regel:

  • die Überschrift

  • den kurzen Anreißer (Teaser/Lead) und

  • den Hyperlink zum Volltext 

Anhand der eben genannten Informationen kann der Leser dann entscheiden ob er den gesamten Weblog-Eintrag abrufen möchte. Das bedeutet also der Leser kann sich grob informieren, ohne daß er dazu die jeweilige Website direkt besuchen muß.

Wann immer der Autor an seinem Weblog einen neuen Eintrag vornimmt, über den RSS-feed wird dieser Eintrag als aktuelle Meldung sofort versandt, und zwar an jeden, der die Nachrichten des Weblog abonniert hat.


Aktion
Suche nach einem persönlichen Australien-Reisebericht

Rufen Sie dazu den speziellen Suchdienst für private Websites "Surf-Guide.de" (www.surf-guide.de) auf. Auf der Startseite finden Sie links neben der Kurzbeschreibung des Internetangebots und dem Wochentipp das Hauptmenü mit den einzelnen Katalog-Rubriken. Klicken Sie dort in der Rubrik "Diverses" auf den Link "Leut, Land&Reise", um Links zu privaten Websites zu diesem Thema anzuzeigen.



Abb.  Surf-guide.de – Suchkatalog (Übersicht)


Zur Kategorie "Leut, Land&Reise" sind nun, auf 24 Internetseiten verteilt, insgesamt 356 Links (Surftipps) eingetragen. Wählen Sie auf der ersten Seite den Link "Australien-Reisetagebuch", da dieser laut der Beschreibung und dem Seitentitel zur gesuchten Website führen könnte.



.
.
.

Abb.  Surf-guide.de – Suchkatalog (Übersicht) – Leut, Land&Reise


Resultat
Der Link führt zur Startseite der privaten Homepage mit zwei Australien-Reiseberichten von Monika & Diethard Wehn. Klicken Sie nun auf den Link "Australien 2001" (www.wehn-online.de/…).


Abb.  Wehn-online.de – Startseite (Australien-Reiseberichte)


Es öffnet sich die Seite mit dem Inhaltsübersicht zum Reisebericht "Australien 2001". Klicken Sie dort auf den Verweis (Link) zum Kapitel "Melbourne".


Abb.  Wehn-online.de – Australien 2001 – Inhaltsübersicht des Reiseberichts


Dort können Sie nun die persönlichen Reiseerlebnisse von Monika und Diethard Wehn in Melbourne nachlesen und die schönen Vor-Ort-Bilder dazu betrachten. Bei den Bildern handelt es sich um sogenannte Thumbnails (Vorschaubilder), die erst beim Anklicken in voller Größe angezeigt werden.


Abb.  Wehn-online.de – Australien 2001 – Inhaltsübersicht des Reiseberichts – Melbourne


Praxistip

Sehr nützlich sind auch die von engagierten Privatleuten häufig zu einem speziellen Thema erstellten oder an eine bestimmte Zielgruppe gerichteten Linksammlungen.

Ein Beispiel hierfür ist die Homepage Recherchetipps.de (www.recherchetipps.de) von Malte Heynen, einem Reporter des Fernseh-Magazin's "Galileo". Auf der Website findet man eine umfassende Sammlung von nach Sachgebieten sortierten und kommentierten Links. Mit dem Internetangebot richtet sich Malte Heynen vor allem an Journalisten, denen er einen Überblick über die Internetanbieter geben möchte, die verläßliche Informationen bereitstellen.


Abb.  Recherchetipps.de – Linksammlung (Übersicht)


Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: spezielle Such- und Informationsdienste > themenorientierte Netzwerke > Themenorientierte Websites > Bild-, Audio- und Videodateien

,

Themenorientierte Websites

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: spezielle Such- und Informationsdienste > themenorientierte Netzwerke > Themenorientierte Websites > Bild-, Audio- und Videodateien

Buch geöffnet Themenorientierte Websites 

Einstieg   Infos/ Dienste Beispiel Adressen Bewertung

Folgende Fragen beantwortet der Abschnitt:

  • Was sind themenorientierte Websites ? Bildlink-Pfeil

  • Wie kann man sich themenorientierte Websites anhand einiger praktischer Beispiele vorstellen ? Bildlink-Pfeil

  • Wie lauten die Internetadressen einiger spezieller Suchdienste für themenorientierte Websites ? Bildlink-Pfeil

Theorie

Was sind themenorientierte Websites ? Bildlink-Pfeil

Eine themenorientierte Website beschäftigt sich – wie der Name schon sagt – mit einem bestimmten Themen-/Fachgebiet und stellt hierzu die unterschiedlichsten Dienste und Informationen bereit:  

  • Such- und Informationsdienste

    • aktuelle Nachrichten
    • Beratungsdienste
    • wichtige allgemeine Termine und aktuelle Veranstaltungen zum Themen-/Fachgebiet ( Ausstellungen, Kongresse, Messen,…)
    • themenorientierte Linksammlungen
    • Newsletter
  • Kommunikationsdienste

    • Diskussionsforen
    • Chatforen
    • Diskussionslisten
    • virtuelle Gemeinschaften
  • Aus- und Weiterbildungsdienste

    • themenrelevante Weiterbildungsangebote
  • Ein- und Verkaufsdienste

    • Online-Shops (häufig Nischenprodukte, die im Offline-Handel gar nicht oder nur schwer zu bekommen sind)
    • Virtuelle Marktplätze (Kleinanzeigenmärkte, Ausschreibungen, Auktionen,…) 
Anzeige

Eine themenorientierte Website kann beispielsweise von staatlichen Einrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen,…), Tages- und Wochenzeitungen, Verlagen, Unternehmen, privatwirtschaftlichen Forschungseinrichtungen oder, wie es auch häufig der Fall ist, von einzelnen Mitarbeitern der genannten Einrichtungen bereitgestellt werden. Diese Websites sind häufig direkt über das Internetangebot der betreffenden Einrichtung zu finden oder aber auch unter eigenen Domains. Auf den eigenen Homepages beschreiben die Mitarbeiter bestimmte Themengebiete häufig wesentlich ausführlicher und persönlicher, als diese in den Websites der Institutionen und Organisationen, denen die Mitarbeiter angehören, beschrieben werden. 

Viele themenorientierte Websites stammen aber auch von engagierten Privatleuten, die ihre Freizeit dazu nutzen, ihren Lesern Informationen und Dienste zu den unterschiedlichsten Themengebieten bereitzustellen. Die Themen auf den persönlichen Homepages reichen dabei von der Lebens- und Leidensgeschichte von Menschen, die von einer bestimmten Krankheit betroffen sind, über besondere Hobbies wie etwa die Haltung von Molchen und Salamandern bis hin zu Fan-Homepages wie beispielsweise die deutsche Truckersite, bei der man sogar die aktuellen Staumeldungen abrufen kann. 

Mit seiner themenorientierten Website könnte so mancher Privatanwender, mit etwas mehr Zeit- und Arbeitsaufwand, auch seinen Lebensunterhalt verdienen und gleichzeitig anderen Menschen helfen, in dem er Informationsbedürfnisse abdeckt, für die es im Printbereich oder bei traditionellen Medien keine Alternativen gibt. Ein praktisches Beispiel wäre ein Informationsangebot für Menschen, die an einer seltenen Krankheit leiden. Dies bestätigt auch die Aussage eines amerikanischen Medienwissenschaftlers, daß das Internet kein Massenmarkt ist, sondern die Chance für eine Masse von Märkten bildet.

Ein großer Unterschied der themenorientierten Websites (vor allem denen, die von Mitarbeitern der genannten Einrichtungen oder engagierten Privatleuten erstellt wurden) im Vergleich zur Presse (Tages- und Wochenzeitungen, Radio- und Fernsehsender,…) ist, daß man hier häufig auf ungeschminkte Wahrheiten stößt und Inhalte entdeckt, die über die Massenmedien nicht zu finden sind.

Themenorientierte Websites können in den entsprechenden Kategorien von allgemeinen Suchkatalogen, in den Linksammlungen von anderen themenorientierten Websites oder mit Hilfe allgemeiner Suchmaschinen und entsprechenden Suchanfragen (z. B. "website UND thema", "privat UND homepage UND thema",.. .) gefunden werden. 

Eine komfortable Alternative zu den Suchmöglichkeiten allgemeiner Suchdienste sind Webringe, bei denen themenorientierte Websites oder auch nur einzelne themenrelevante Internseiten auf die jeweils nächste verweisen. Klickt man sich über die entsprechenden Links des Webrings durch die einzelnen Websites bzw. Internetseiten, so gelangt man irgendwann wieder zu der Seite, bei der man die Tour begonnen hat; daher stammt auch der Name "Webring". 

Ein ähnliches Prinzip wie die Webringe, nämlich Websites zu einem bestimmten Thema zu einer Gruppe (Ring) zusammenzufassen verfolgen auch die Anbieter von Webtouren, sogenannte Webführer.

Zahlreiche private Homepages zu einem bestimmten Thema kann man auch bei Universitäten und Fachhochschulen finden, wo sie auf den entsprechenden Web-Servern sowohl von Studenten als auch Mitarbeitern der Hochschule veröffentlicht und über spezielle Suchdienste gesucht werden können. Ein praktisches Beispiel hierfür bietet die Universität Essen unter der Adresse "www-stud.uni-essen.de". 

Weitere Möglichkeiten zum Auffinden von privaten themenorientierten Homepages bieten entsprechende Suchdienste der Bürgernetzvereine (beispielsweise der Bürgernetzverein Ansbach Netz eV", der die Suche nach den dort gehosteten Websites unter der Adresse "www.an-netz.de/…" anbietet) oder ganz allgemein Web-Hosting-Provider, wie etwa T-Online (http://t-online.t-online.de/…).

Praxis

Wie lauten die Internetadressen einiger spezieller Suchdienste für themenorientierte Websites ? Bildlink-Pfeil

Themenorientierte Websites

  • Such- und Informationsdienste

    • mit anderen seine Kreativität und sein Fach- und Erfahrungswissen teilen
    • die eigene Online-Fachzeitschrift
    • die eigene Online-Tageszeitung
    • die eigene Homepage
    • das private Online-Tagebuch
    • aktuelle Nachrichten
    • Beratungsdienste
    • wichtige allgemeine Termine und aktuelle Veranstaltungen zum Themen-/Fachgebiet ( Ausstellungen, Kongresse, Messen,…
    • themenorientierte Linksammlungen
    • Newsletter
  • Kommunikationsdienste

    • Diskussionsforen
    • Chatforen
    • Diskussionslisten
    • virtuelle Gemeinschaften
  • Aus- und Weiterbildungsdienste

    • themenrelevante Weiterbildungsangebote
  • Ein- und Verkaufsdienste

    • Online-Shops (häufig Nischenprodukte, die im Offline-Handel gar nicht oder nur schwer zu bekommen sind)
    • Virtuelle Marktplätze (Kleinanzeigenmärkte, Ausschreibungen, Auktionen,…) 

Themenorientierte Websites

Weblogs

einen eigenen Weblog einrichten

blogigo.de, www.blogigo.de

20six.de, www.20six.de

blogger.de, www.blogger.de

myblog.de, www.myblog.de

blogianer.de, www.blogianer.de

den Weblog bekannt machen bzw. finden

rss-verzeichnis, www.rss-verzeichnis.de

Google Blog-Suche, http://blogsearch.google.com

technorati.com, http://technorati.com/blogs/directory


Spezielle Suchdienste

http://www.surf-guide.de/…

www.online-favoriten.de

http://www.oneview.de

http://linkarena.com


Webringe

www.weblehre.de/…  

http://dir.webring.com/dir

http://www.ringsurf.com/…


Linksammlungen

www.recherchetipps.de

www.toool.de

http://rz-home.de/~kai.hirschmann/…

www.nuetzliche-links.de

Bildlink-Pfeil     Sie sind hier:  Startseite > Inhaltsverzeichnis: spezielle Such- und Informationsdienste > themenorientierte Netzwerke > Themenorientierte Websites > Bild-, Audio- und Videodateien